O welche Lust


Aufmerksamkeit für das Menschenrechtszentrum Cottbus
und die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus


2014 war das Europäische Jahr der Zeitgeschichte: 100 Jahre Beginn I. Weltkrieg, 75 Jahre Beginn II. Weltkrieg, 25 Jahre Mauerfall, 10 Jahre Osterweiterung der Europäischen Union, 65 Jahre Grundgesetz. Und!: 200 Jahre alt wurde die Oper FIDELIO in ihrer endgültigen Fassung. Die Ereignisse und ihre Jubiläen waren für das Menschenrechtszentrum Cottbus e. V., ein Verein ehemaliger politischer Gefangener des Zuchthauses Cottbus, Anlass für ein großes „Freiheits- und Demokratiefest“. Als Höhepunkt dieses Festes zeigte das Menschenrechtszentrum in Kooperation mit dem Staatstheater Cottbus vom 28. Juni bis 12. Juli 2014 Beethovens Freiheitsoper FIDELIO. Bühne der Open-Air-Produktion war der Hof des ehemaligen Cottbuser Zuchthauses, des größten politischen Gefängnisses der DDR, das inzwischen von seinen politischen Gefangenen gekauft und in eine Gedenkstätte umgewandelt worden ist.